· 

Nutze Deine Kraftquellen

 

Krise bedeutet Stress. Das merken wir jeden Tag mehr. Um einen Weg aus dem Stress zu erkennen, müssen wir Menschen zunächst aus diesem Stresszustand herausgeholt werden. Es ist als braucht es etwas Abstand, um neue Wege zu sehen und neue Kraft zu tanken. Kennst Du das auch?

 

Ich sammele Farben und neue Eindrücke… rieche die Natur. Das ist meine Kraftquelle. Zum Aufbewahren nutze ich ein Einmachglas mit Deckel, indem ich kleine Erinnerungen sammele z.B. Steine, Zweige aber auch Erlebnisse und Begegnungen.

 

Meine Erlebnisse und Begegnungen schreibe ich auf kleine Zettel und tue sie auch in das Einmachglas. Das kann etwas Umfangreiches sein (z.B. ein tolles Menu gekocht, das allen geschmeckt hat) oder etwas ganz kleines (z.B. einen interessanten Artikel gelesen).

 

 

Ab und zu schaue ich in das Einmachglas, manchmal ersetze ich alte Erinnerungen durch neue oder ich schüttele es nur, um zu hören, ob noch genug Kraftquellen drin sind.

 

 

Das hilft mir und bringt mir etwas Abstand und Ruhe. Was machst Du? Wo und wie tankst Du neue Kraft? Was sind Deine Kraftquellen?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0